All posts in Wetter

18 Mrz

Wintergruß zum Frühlingsanfang an der Ostsee

In Galerien,Wetter by Stefan / 18. März 2018 / 0 Comments

Eisiger Wind mit Winstärke 6 bei -3°C wühlt die Ostsee auf und packt die Saßnitzer Mole in einen dicken Eispanzer. Der Winter zeigt sich noch einmal von seiner rauhen und zugleich schönen Seite. Ich habe ein paar Eindrücke eingefangen. Das Erreichen des mehrere hundert Meter entfernten Leuchtfeuers barg allerdings einen gewissen Nervenkitzel. Eine rutschige Promenade, eisiger Wind und unberechenbare Gischt bestimmten den Weg und immer die Kaikante dabei im Blick.
Hier gelangen Sie zur Galerie!

22 Jan

Eis am Meer

In Blog,Wetter by Stefan / 22. Januar 2016 / 0 Comments

Die bisher einzige Chance für eine „Eiszeitaufnahme“ bot sich dieses Jahr in der vergangenen Woche. Leider währte die geschlossene Eisdecke auf dem Greifswalder Bodden nur für einen Tag, nachdem im vergangenen Jahr überhaupt nichts zugefroren war.

_DSC0524 wp

Teufelstein bei Lubmin

28 Sep

Monfinsternis und Blutmond

In Blog,Wetter by Stefan / 28. September 2015 / 0 Comments

Die heutige Mondfinsternis mit ihrem Blutmond bot zusätzlich das faszinierende Phänomen des Supermondes, weil dieser aufgrund einer geringeren Entfernung zur Erde größer erscheint.

mondfinsternis28092015ks blutmond

18 Jul

Wetterleuchten und Blitzzucken im Sekundentakt

In Blog,Wetter by Stefan / 18. Juli 2015 / 0 Comments

In der Nacht vom Freitag zum Samstag streifte eine kleine Giwitterzelle im Süden von Rügen den Greifswalder Bodden. Gut zu sehen war dieses Schauspiel auch in mehreren Kilometern Entfernung in Greifswald. Das sogenannte Wetterleuchten, das zwar mit Blitzen, aber ohne Donnergrollen einhergeht, konnte vom Greifswalder Museumshafen aus gut beobachtet werden. Das Donnern konnte man aufgrund der großen Entfernung nicht mehr wahrnehmen.

_DSC53061

 

Die Gewitterzelle zog dann langsam Richtung Osten ab. In Lubmin konnte ich dann auch eine schöne Aufnahme von einem der vielen Blitze machen. Faszinierend an diesem Ereignis war der sternenklare Himmel um das Gewitter herum und die fast windstille Atmosphäre.

_DSC53201

Um sich die Häufigkeit der zuckenden Blitze vorstellen zu können, habe ich ein Video dieser Gewitterzelle aufgenommen, das ca. 1 Stunde vor dem vorherigen Foto entstand.

 

 

20 Mrz

Sofi 2015

In Blog,Ereignisse,Wetter by Stefan / 20. März 2015 / 0 Comments

_DSC7075_wp

 

Ein paar Aufnahmen der partiellen Sonnenfinsternis vom 20.03.2015

zu den Fotos

13 Aug

Sternschnuppennacht

In Blog,Ereignisse,Wetter by Stefan / 13. August 2014 / 0 Comments

Heute war eine sogenannte Sternschnuppennacht. Der diesjährige Höhepunkt der Perseiden im August. Nach mehr als 20 Sternenschweifen hörte ich auf zu zählen. Dabei ist es mir gelungen, eine davon einzufangen, und zwar mit der Kamera! Ein Supermond, ein kleines Gewitter über Rügen, ein Lagerfeuer mit singenden und fröhlichen Menschen und ein paar Sternschnuppen und vielleicht ein paar Wünsche, die in Erfüllung gehen – ein schöner Abend…

04 Aug

3 Stunden Gewitter letzte Nacht

In Blog,Wetter by Stefan / 4. August 2014 / 0 Comments

In der letzten Nacht jagte ein Blitz den nächsten. Es war seit langem wieder einmal eine gute Gelegenheit, ein Blitzfoto zu machen ohne nasse Füße zu bekommen.

23 Jul

Das Meer schäumt! Rote Flagge an der Ostsee!

In Blog,Wetter by Stefan / 23. Juli 2014 / 0 Comments

28 Grad Celsius im Schatten und wolkenfreier Himmel an der Ostsee. An Baden ist hier aber nicht zu denken. An drei von fünf Tagen hissen die Rettungsschwimmer die Rote Flagge, was ein absolutes Badeverbot bedeutet. An den anderen Tagen weht die gelbe Flagge, was immer noch bedeutet, dass Schwimmer nur bis zur Brusttiefe das Wasser betreten dürfen. Das Ganze geschieht nicht ohne Grund. Die Wellen und die starken Unterströmungen forderten in den letzten Tagen mindesten 8 Badetote. Der Grund für diese ungewöhnliche Wetterlage ist ein heftiger Wind aus Nordost wie er sonst nur im Frühjahr oder Herbst der Fall ist. Spitzenböen erreichen Stärken zwischen 7 und 8 Bft. Selbst in der Nacht lässt dieser kaum nach.

Zur Galerie